Turnverein Bitburg 1911 e. V.

Sie befinden sich auf: Abteilungen > Judo

    Judoabteilung

                                                                  



    Ansprechpartner:
    Telefon:
    Email:


    Martina Knauf
    +49 (0) 6563 8494
    cmw.knauf(at)t-online.de

     

    Trainingszeiten:
     

    Mittwoch Kinder 17:30 - 19:00 Uhr St. Willibrord Gymnasium
      Jugendliche/Erwachsene 19:15 - 20:45 Uhr St. Willibrord Gymnasium
           
    Freitag Kinder 17:30 - 19:00 Uhr St. Willibrord Gymnasium
      Jugendliche/Erwachsene 19:15 - 21:00 Uhr findet derzeit nicht statt

    Willkommen bei der Judoabteilung

    Judo, das heißt "sanfter Weg" und ist ein faszinierender japanischer Kampfsport.

    Judo bedeutet aber auch, die maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand zu erzielen. Eine gleichzeitige Herausforderung für Geist und Körper. Durch das Wechselspiel zwischen Angriff und Verteidigung trägt Judo dazu bei, dass sich der Judoka zu einem harmonischen Menschen entwickelt. Damit besitzt Judo nicht nur einen hohen erzieherischen Wert, sondern bietet darüber hinaus die besten Voraussetzungen zur Entfaltung der eigenen Persönlichkeit.

    Judo ist auch eine Schule für das Leben. Für Kinder und Jugendliche leistet Judo einen wertvollen pädagogischen Beitrag, der neben Spaß und Freude auch Kooperationsbereitschaft, Verantwortlichkeit und Rücksichtnahme vermittelt.

    Für Erwachsene bietet Judo ein vielseitiges Bewegungsangebot,  verbunden mit einem intensiven Herz- und Kreislauftraining. Viel Kommunikation und Geselligkeit gehören selbstverständlich auch dazu.

    Unsere Abteilung bietet Kindern ab 7 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen  verschiedene Trainingszeiten an.

    Die Abteilung hat zurzeit rund 80 Mitglieder.

    Wer Interesse hat diese packende Sportart kennen zu lernen, der kann gerne im Training vorbei schauen oder sich per Mail informieren. Für Kinder bieten wir regelmäßig Schnupperkurse an, in dem sie die Grundbegriffe des Judosports erlernen.

    Zum Judoverband Rheinland gehts hier


    2024:


     

    Bitburger Judoka bei den Südwestdeutschen U15

    Hlieb mit seiner Bronzemedaille nach der Rheinlandmeisterschaft
    Hlieb mit seiner Bronzemedaille nach der Rheinlandmeisterschaft

    Den fünften Platz erkämpfte sich Hlieb Nepokulchystkyi bei den Südwestdeutschen EInzelmeisterschaften am 30.6. in Wallerfangen im Saarland.

    Durch seinen dritten Platz bei den Rheinlandmeisterschaften in Siershahn hatte er sich am 8.6. hierfür zuvor qualifiziert. Die Südwestdeutsche EM ist die höchste Ebene auf der man in der U15 überhaupt kämpfen kann.

    In der Gewichtsklasse -50 Kg passierte Hlieb die erste Runde durch ein Freilos kampflos um sich dann in der zweiten Runde nach voller Kampfzeit gegen den Pfalz-Vizemeister durchzusetzen.
    In der dritten Runde stieß er dann auf den Hessenmeister und späteren Zweitplatzierten, gegen den er sich trotz guter Kampfleistung letzendlich geschlagen geben musste.

    Der letzte Kampf wird schließlich zum Krimi: Eine kleine Wertung seines Gegners kann Hlieb ausgleichen und dominiert über die gesamte Kampfzeit, ohne jedoch weiter punkten zu können. Der Kampf geht deshalb in den Golden Score. Durch eine kurze Unachtsamkeit kann sein Gegner eine kleine Wertung erzielen, was den Kampf sofort zu Hliebs ungunsten beendet.

    Insgesamt: Ein 5. Platz mit starker Kampfleistung!

    Bitburger Judoka bei internationalem Turnier 

    Einen zweiten, einen dritten und einen fünften Platz erreichten die bitburger Judoka Hlieb, Clemens und Collin beim internationalen Nibelungenturnier in Worms am 27. April.

    Clemens und Collin starteten beide in der Gewichtsklasse bis 60 Kilo. Collin traf dort bereits im ersten Kampf auf den späteren Ersten und verlor mit Ippon. In der Trostrunde erhielt er dann ein Freilos, weil sein Gegner nicht zum Kampf erschienen war.
    Clemens gewann seinen ersten Kampf, nachdem sein Gegner nach drei Strafen disqualifiziert wurde..
    Im zweiten verlor er  nach einem sauberen Wurf seines Gegners.
    Im Kampf um den dritten Platz mussten Clemens und Collin dann gegeneinander kämpfen. Nach Gleichstand in der regulären Kampfzeit konnte Clemens letztendlich im Golden Score mit Wazari gewinnen..

    Hlieb gewann in der Gewichtsklasse bis 50 Kg zunächst alle seine Kämpfe vorzeitig, Im letzten Kampf allerdings übernahm sein Gegner seine Technik und gewann mit Ippon. Fazit: Ein guter zweiter Platz.

    Bronze bei der Deutschen Meisterschaft!

    Am 13.04. fand am Nürburgring die Deutsche Einzelmeisterschaft der Ü30-Judoka statt.

    Einen hervoragenden dritten Platz belegte hierbei der bitburger Judoka Amine Adoum-Hamit  in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm und zeigte schöne Kämpfe mit einem sehr aktiven und dominanten Stil.

    Im ersten Kampf warf er seinen Gegner mit Sumi-Gaeshi technisch einwandfrei und siegte mit vollem Punkt (Ippon) vorzeitig.
    Auch den zweiten Kampf gewann er vor Ende der regulären Kampfzeit: Wieder brachte er den Gegner zu Boden, erhielt aber hierfür nur einen halben Punkt. Der sofort angesetzte Haltegriff brachte dann den zweiten halben Punkt, was den Kampf beendete.

    Im dritten Kampf geriet Amine nach einem eigenen Wurfansatz in einen Würgegriff des Gegners und musste Abschlagen - der Kampf ging verloren.

    Im darauf folgenden Kampf um den dritten Platz siegte Amine dann wieder: Als ganz klar aktiverer Kämpfer gelang es ihm,  den Gegner zu Boden zu bringen. Hierfür erhielt er diesmal zwar keine Wertung, er konnte den Gegner aber direkt in Kesa-Gatame nehmen und  hatte 20 Sekunden später den Ippon und damit die Bronzemedaille sicher.

    Super Leistung - herzlichen Grlückwunsch!

    Siegerehrung in der Gewichtsklasse -90 Kilo der Männer bei den dutschen Ü30 Meisterschaften
    Amine bei der Siegerehrung (zweiter von rechts)

    Bezirksturnier in Bitburg am 24.02.2024

    Beim Bezirksturnier der U11 und U13 waren natürlich auch einige Judoka des TV Bitburg am Start und zeigten tolles Judo.

    Die Kinder des TV Bitburg präsentieren ihre Urkunden

    Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

    U 11:

    1.Platz:

    Joshua Reuter, -35 KG, Toni Schleder, -48 Kg

    2.Platz:

    Luisa Roos, -24 Kg, Samu Ferner, -39 Kg

    U 13:

    1.Platz:

    Brandon Roos, - 41,7 Kg,

    2.Platz:

    Marit Ten Bos, -52 Kg,

    3.Platz:

    Nepokulchytskyi Nikolai, -41 Kg), Rick Simon, - 31 Kg, Charlotte Hackenberger, - 60 Kg, YM, - 41,7 Kg, Anastassia Wegele, - 34 Kg

    Noch einmal allen recht herzlichen Dank, die zum Gelingen des Turnieres beigetragen haben. Ob Organisieren, Urkundenschreiben, Kampfrichtern, Listeführen, Betreuen, Sanidienstleisten, Kuchenbacken, Getränkeverkaufen, Mattenaufundabbauen, Verkabeln, Zeugbesorgen und Schleppen — ohne eure Hilfe ist die Durchführung eines Turnieres nicht möglich. DANKE!

    Bitburger Nachwuchs bei den Südwestdeutschen

    Am 17.02. kämpfte Valentin vom TV Bitburg bei den Südwestdeutschen Meisterschaften der U18 in Siershahn. Qualifiziert hatte er sich dafür durch seinen sehr guten dritten Platz beim Rheinland-Turnier in Bad Ems. Für eine Platzierung reichte es leider nicht, er hat sich aber als "Newcomer" bei starker Konkurenz gut geschlagen.

    Zwei Judoka kämpfen

    Gürtelprüfung am 16.2.2024

     Am 16.02. 2024 stand in der Judoabteilung des TVB mal wieder eine Gürtelprüfung an.

    5 junge Judoka präsentieren ihre Urkunden zur Gürtelprüfung

    Gelb haben gemacht: Hlieb, Nikolai, Dascha und Davyd (nicht auf dem Foto). Karina hat erfolgreich die Prüfung zum gelb-orangen Gürtel abgelegt.

    Seine erste Hürde auf dem Weg zum schwarzen Gürtel hat Samuel  genommen: Er hat den weiß-gelben Gürtel verliehen bekommen.

    Tolle Bilanz beim Rheinland-Turnier in Bad Ems

    Der Judo-Club Bad Ems hatte am 3. Februar zum Rheinland -Turnier geladen und auch die Judoabteilung des TV Bitburg entsandte eine Abordnung: Celine, Clemens, Collin und Hlieb in der Jugend U15 und Simon und Valentin in der U18.

    Celine und Hlieb als "alte Hasen" gewannen in ihren Gewichtsklassen alle Kämpfe mit Haltegriffen oder Würfen vorzeitig mit "Ippon" und holten sich beide jeweils den ersten Platz. Einen zusätzlich arrangierten Freundschaftskampf gewann Celine ebenfalls mit einer sauberen Wurftechnik - nach gerade einmal 15 Sekunden Kampfzeit.

    Celine zeigt ihre Medaille und ihre Urkunde
    Celine mit ihren Trophäen

    Für Clemens und Collin war es der erste Judo-Wettkampf, aber auch sie sicherten sich einen Platz auf dem Siegertreppchen und belegten Platz 2 und 3 in der Gewichtsklasse bis 60 Kilo. Obwohl sie beide kaum länger als ein halbes Jahr trainieren, zeigten sie tolle Kämpfe.

    Hlieb, Clemens und Collin - die Jungs der U15

    Auch für Simon und Valentin in der U18 war es der erste Wettkampf. Simon zeigte zwar gutes technisches Verständnis und gewann auch einen Kampf klar mit Ippon, unterlag aber in seinen anderen Kämpfen den wesentlich erfahreneren Gegnern. Valentin verlor seinen ersten Kampf durch eine Würgetechnik seines Gegners, ließ sich aber im weitern Verlauf nicht mehr stoppen. Durch gute Bein-und Hüftwürfe kämpfte er sich ins "kleine Finale" vor und siegte auch hier. Resultat: ein hervorragender dritter Platz!

    Valentin und Simon am Ende des Turniers

    Allen Kämpfern einen herzlichen Glückwunsch für die gezeigten Leistungen!


    2023:


     

    Bunte Bescherung vor Weihnachten

    Symbolbild: Drei farbige Judogürtel liegen auf einem Holzboden

    Für einige Judoka des TV Bitburg stand schon vor Weihnachten eine erste Bescherung an:

    Nach einer gelungenen Prüfung wurden sie mit dem nächsthöheren Gürtel ausgezeichnet. Die Prüflinge im Einzelnen:

    weiß-gelb (8. Kyu):

    • Clemens L.
    • Collin W.
    • Ibrahim E.H.
    • Joshua R
    • Kyrylo B..
    • Toni S.
    • Zinedine B.

     

    gelb (7. Kyu):

    • Anne H.
    • Eleonora W.,
    • Leonie T.
    • Simon W.
    • Valentin B.
    • Y. M.

     

    gelb-orange (6. Kyu):

    • Luisa R.
    • Marit t. B.
    • C. H.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Bezirks-Einzelmeisterschaft U 11 und U 13 in Cochem

    Gleich fünf Platzierungen erkämpften sich die Judoka des TV Bitburg bei der Bezirks-Einzelmeisterschaft der U 11 und U 13 in Cochem am 18.11.2023.
    In der U 11 holten sich Marit und Nikolai jeweils einen ersten Platz, Luisa wurde Zweitplatzierte und Rick erkämpfte sich den dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 31 Kilogramm.

    In der U 13 musste sich Brandon in der Gewichtsklasse bis 37 Kilo erst im Finale geschlagen geben und erreichte somit den zweiten Platz.


    Die Judoka des TV Bitburg mit ihrem Trainer Tim und ihrer Trainerin Martina

     
    Herzlichen Glückwunsch zu diesen verdienten Erfolgen!

     

    Judoka des TV-Bitburg erfolgreich in Mehren

    5 Starter – 5 Platzierungen. Diese erfolgreiche Bilanz erkämpften die Judoka des TV-Bitburg am 14.10. beim Bezirksturnier in Mehren. 

    In der Altersklasse U13 gewann Marit ten Boos alle Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 50 kg.
    Die dritten Plätze in ihren jeweiligen Gewichtsklassen belegten Davyd Korol (-62 kg),  Nikolai Nepokulchytskyi (-40 kg) und Samuel Plattner (- 32 kg)

    In der Altersklasse U11 machte Rick Simon in der Gewichtsklasse bis 30 kg den ersten Platz.

    5 junge Judoka präsentieren ihre Urkunde. Ein Betreuer und eine Betreuerin stehen dabei.
    Die erfolgreichen Judoka des TV-Bitburg mit ihrem Trainer Tim ten Boos und ihrer Trainerin Cordula Wenner

    Bonsai-Turnier in Remagen

    Oktober 2023

    Tolle Kämpfe zeigten die Judoka des TV Bitburg beim "Bonsai-Turnier" in Remagen. 
    In der U14 siegte Hlieb in der Gewichtsklasse bis 46 kg und Davyd erreichte den zweiten Platz in der Gewichtsklasse bis 60 kg.
    Nikolaj erkämpfte sich in der U11 den zweiten Platz in der Gewichtsklasse bis 40 kg. Seine Altersgenossen Samuel und Rick zeigten ebenfalls gute Kämpfe, konnten sich aber leider nicht platzieren.

    Die drei erfolgreichen Judoka des TVB zeigen ihre Urkunden.

    Hlieb, Nikolaj und David zeigen ihre Urkunden. 

    Gürtelprüfung am 4. Oktober

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Gürtelprüfung!
     Davyd, Hlieb, Nikolai und Dascha haben die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel gemacht,  Karina zum gelben Gürtel.

    Kinder in Judoanzügen posieren mit ihren Urkunden
    Herzlichen Glückwunsch!

    6. Kata-Wochenende in Bitburg

    September/Oktober 2023

    Der Judoverband Rheinland und die Judoabteilung des TV Bitburg luden auch in diesem Jahr zu einem 2-tägigen Kata-Workshop und anschließenden Offenen Kata-Rheinlandmeisterschaften ein. Geleitet wurde der Workshop von den Kata-Spezialisten Nico Hermes (8. Dan), Roman Jäger (6. Dan) und Thomas Hofmann (6. Dan).Die Top-Referenten erwarteten 30 hochmotivierte und lernwillige Judoka. Unterrichtet wurden die Nage-no-kata, die Kime-no-kata und die Kodokan Goshin Jutsu. Ob Anfänger oder Kata-Spezialist für jeden waren die Infos und Tipps der Referenten hilfreich und bereichernd.  
    17 Paarungen stellten sich dann auch den Prüfern bei der Offenen-Kata-Meisterschaft vor.
    Natürlich kam auch das gesellige Miteinander nicht zu kurz. Bowling und ein gemeinsames Abendessen in der Bitburger Gastronomie rundeten den intensiven Workshop ab.
    Fazit: Zufriedene Teilnehmer und Referenten - Fortsetzung im nächsten Jahr gewünscht.

    Gruppenfoto Katalehrgang beim TV Bitburg
    Die Teilnehmer des 6. Kata-Lehrgangs in Bitburg

    BitKids beim Judo

    August 2023

    Viel Spaß hatten die Kinder der BitKids-Ferienbetreuung beim Judotag. Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Martina Knauf lernten sie erste Fall- und Wurftechniken sowie die Grundlagen des Bodenkampfes.
    Zahlreiche Spiele der Kategorie "Ringen und Raufen" rundeten das Programm ab.

    Kinder üben erste Judo-Würfe
    Die Kinder üben fleißig ihren ersten Wurf: "O-Soto-Otoshi"

     

    Gruppenbild der Judo-Kinder
    Glückliche Gesichter beim Gruppenfoto

    Vielen Dank an alle Helfer und die Organisatoren!

    Prüfung bestanden!

    Juli 2023:
    Gerade einmal ein paar Monate trainieren die beiden in der Erwachsenen- und Jugendgruppe und schon haben sie die erste Prüfung bestanden. Die Judoabteilung gratuliert Simon und Valentin zum 8. Kyu, dem weiß-gelben Gürtel !
    Ob Würfe, Bodentechniken oder Falltechniken — in der Prüfung zeigten die zwei ihr Können und überzeugten die Prüfer.

    Simon und Valentin mit weiß-gelbem Gürtel

    Gold für Marit ten Bos

    Mai 2023:
    Judo Rheinland-Einzelmeisterschaften 2023 der Altersklassen unter 11 und unter 13 Jahren in Neuwied:  Die Newcomerin des Turnvereins Bitburg Marit ten Bos konnte sich in der jüngsten Altersklasse der unter 11 Jährigen in der Gewichstsklasse bis 48 Kg erfolgreich durchsetzen. Sie errang den 1. Platz und sicherte sich damit den Titel der Judo- Rheinlandmeisterin und den begehrten Pokal.

    Zum Seitenanfang
     

    Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

    Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

    Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

    OK